SV 98 Rosbach

Mini-Minis beim Mini-Turnier in Florstadt

15.12.2017 ⋅ Mini-Minis, Spielberichte

Letztes Wochenende traf sich der Handball Nachwuchs aus der Wetterau in Florstadt zu ihrem letzten Turnier in diesem Jahr. Bei den Minis wird mit 4+1 Spielern (4 Feldspieler einen Tormann) auf dem Querfeld gespielt. Betreut wird die Mannschaft von Sinje Fuß und Sandra Krüger. Der erste Gegner war die Heimmannschaft aus Florstadt. Rosbach begann mit Matteo Creutz im Tor. Schon in der zweiten Minute konnte Jonas Bruch den ersten Treffer für Rosbach landen durch die souveräne Abwehr von Matti Fuß gelang es Rosbach den Ball zu erobern und Fabian Merten erhöhte zum zwei zu null. Auch die Kids aus Florstadt trafen das Rosbacher Tor. Daraufhin wechselten die Trainer den Tormann und Philipp Baie versuchte sein Glück im Tor. Danach hütete auch noch Matti Fuß das Tor der Rosbacher.

Bei den Spielanfängern steht die individuelle Ausbildung im Vordergrund so sollen alle Kids gleich viele Einsatzzeiten haben, auf dem Feld wie auch im Tor. Nach einem gelungenen Zuspiel von Fabian Merten traf dann auch Phillip Baie das Florstädter Tor. Mit vier eigenen Toren und einem Eigentor der Florstädter konnte man das erste Spiel gewinnen. In der zweiten Partie gegen sehr groß gewachsenen Friedberger kamen vor allem die Jüngern Rosbacher an ihre Grenzen. Allein Lennard Dönges konnte seinen Wurf im Friedberger Tor platzieren. Die Spieler aus Friedberg trafen 4 mal. Der Spielfreude der Kinder trat dies aber keinen Abbruch in der Spielpause nutzte man den vielfältigen Bewegungs-Parcours der Gastgeber oder stärkte sich mit frisch gebackenen Waffeln. Im dritten Spiel gegen Fernwald blieb es leider bei mehreren Torversuchen von Jaron, Lenard und Phillip. Durch einen missglückten Tormannwechsel trafen die Kids aus Fernwald dann auch noch ins leere Tor. Im letzten Spiel gegen Gettenau stand natürlich auch das freie Spiel, das Erkämpfen des Balls im Mittelpunkt. Lars Engelmann begann mit der Aufgabe des Torhüters und konnte die ersten Angriffe der Gettenauer abwehren. Lucas Willitsch und Matti Fuß konnten sich in dieser Begegnung in die heutige Torschützenliste einreihen. Das Spiel endete Unentschieden. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jedes Kind eine individuelle Urkunde mit Foto und einen Nikolaus-Schokoladenlolli. Im Vergleich zum aller ersten Turnier vor vier Wochen konnte man die Fortschritte deutlich sehen. Zufrieden mit den gesammelten Spielerfahrungen machte man sich, durch den Schnee, auf den Heimweg.

Für den SV Rosbach spielten: Lars Engelmann, Matti Fuß, Lasse Krüger, Matteo Creutz, Lucas Willitsch, Lennard Dönges, Fabian Merten, Philipp Baie, Jaron Zschocke und Jonas Bruch.

 

zurück