SV 98 Rosbach

Mini Turnier in Södel

13.11.2018 ⋅ Mini-Minis, Spielberichte

Nach Södel fuhren die Handballminis vom SV Rosbach am 10.11.2018. Hier freuten sich diesmal 9 Kinder auf spannende Partien gegen andere Mannschaften. Diesmal spielten sie immer 15 Minuten gegeneinander und hatten ein 5 plus 1 Spiel. Unsere „Jungen Wilden“ waren vom Durchschnitt die deutlich Jüngsten auf dem Feld. Sie hielten aber sehr gut mit.

Das erste Spiel war gegen die HSG Fernwald. M. Fuß stand für Rosbach im Tor. P. Schettler M. Barbas und F. Merten warfen jeweils ein Tor für Rosbach. F. Ayles spielte das erste Mal für Rosbach und machte dabei eine gute Figur. Es wurde um jeden Ball gekämpft. Zum Sieg reichte es allerdings nicht ganz.

Direkt im Anschluss, ohne größere Pause ging es gegen die HSG Mörlen. M. Barbas durfte diesmal im Tor stehen. F. Merten warf die ersten beiden Tore für Rosbach. Nach der Führung ließ mit wachsender Spieldauer die Kraft und Konzentration nach wodurch die HSG Mörlen mit zwei späten Treffern noch das Unentschieden schaffte.

Der letzte Gegner war das Gastgeberteam aus Södel. Hier standen für Rosbach erst J. Westfeld und dann P. Schettler im Tor. Die Södeler überraschen unsere Jungs mit vielen Tempogegenstößen. So ging Södel schnell hoch in Führung. Die Kinder lernten rasch, und trauten sich auch immer mehr zu. Durch drei Tore von M. Barbas, ein Tor von M. Fuss und dem Eigentor eines Södeler Spielers kam man fast noch an den Gegner heran.

Die Trainer waren mit ihrem Team sehr zufrieden und konnten stolz sehen, wie alle Kinder bei der Siegerehrung eine Medaille um den Hals gehängt bekommen haben. Außerdem gab es Gummibärchen. So waren alle Kinder glücklich und es war ein gelungener Samstagmorgen.

Für Rosbach spielten: F. Ayles, P. Baie, M. Barbas, M. Fuss, K. Korsos, F. Merten, M. Mrkoci, P. Schettler und J.Westfeld.

Gecoacht wurden sie von: S. Baie, H. Jarrasch und S. Fuß

zurück