SV 98 Rosbach

Reserve der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen zu stark für den SV

Eine schöne Eröffnung für das erste Heimspiel der Herren wurde durch das Einlaufen der Männermannschaft mit einigen Minis bereitet. Hierbei wurden auch die neuen Trikots der Minis vorgestellt. Bisher hatten die Minis immer in Trikots für die E-Jugend gespielt, welche für Manche deutlich zu groß waren und mit der Firma Horst Meuer Heizung – Sanitär konnte dankenswerterweise auch kurzfristig ein Sponsor gefunden werden.

Die HSG war mit einigen hochkarätigen Spielern angereist die bis vor kurzem noch in der Oberliga eingesetzt wurden diese zeigten auch gleich ihre Klasse und konnten über 2:3 auf 3:7 davon ziehen. Nun folgte ab Mitte der ersten Halbzeit ein starke Aufholjagd der Rosbacher Herren die Abwehr stand sehr stabil und auch die Torhüter konnten mit einigen guten Paraden glänzen. Im Angriff klappten die trainierten Wechsel leider nur sehr begrenzt, aber man konnte sich mit schönen Einzelaktionen über 5:8; 8:9 zum 10:10 Ausgleich wieder ran kämpfen und den anwesenden Zuschauern wurde ein schönes Spiel geboten. In der Schlussphase kam es leider immer wieder zu frühen unkonzentrierten Torwürfen, welche wieder von Dutenhofen gnadenlos ausgenutzt wurde und man mit 10:13 in die Pause ging.
In der 2. Hälfte spielte der Gegner sein ganze Routine aus und konnte sein Führung kontinuierlich ausbauen, so dass zu keine Zeitpunkt ein echte Chance auf einen Rosbacher Sieg bestanden hätte. Über 12:17 und 19:25 wurde das Spiel mit 22:30 verloren. Für das nächste Spiel muss die Mannschaft noch deutlich an sich arbeiten, insbesondere das gegenseitige Kritisieren sollte in ein gegenseitiges Anfeuern umgewandelt werden. Nächstes Heimspiel: 08.10.2017 um 15:30Uhr gegen Linden.
Es spielten: Ralf Morres (Tor), Torsten Wagner (Tor), Andreas Creutz (10), Johannes Hamperl, Daniel Zschocke, Tobias Berninger (4), Patrick Fritscher(1), Jan-Mattis Schmidt (3), Christian Schulz, Ken Self, Benjamin Brack, Nico Lopez, Thomas Höhl, Nils Krüger (3).

zurück