SV 98 Rosbach

Spielbericht Herren: HSG Polheim gegen SV Rosbach

19.11.2013 ⋅ Herren, Spielberichte

Nach schwacher erster Halbzeit dreht die Mannschaft des SV Rosbach das Auswärtsspiel beim Tabellen letzten aus Pohlheim.22:27 (14:9)

Drei Wochen nach dem Auswärtsspiel in Friedberg macht der SV Rosbach leider genau die gleichen Fehler in der Anfangsphase wie schon in Friedberg.

Unkonzentriert in der Abwehr, zu hektisch im Angriff und schnell rannte man beim Tabellen letzten aus Pohlheim einem drei Tore Rückstand hinterher.5:2

Personell gut aufgestellt und durch den Neuzugang Johannes (Jogi) Glas verstärkt waren die Erwartungen hoch!

Doch leider fand die Mannschaft nicht ins Spiel und geriet bis zum Ende der ersten Halbzeit sogar noch weiter in Rückstand.14:9

Mit dem Start zur zweiten Halbzeit zeigte der SV Rosbach dann sein „anderes“ Gesicht und überzeugte nun mit einer stabiler Abwehr und dem notwendigen Druck nach vorn.

Zur Mitte der zweiten Halbzeit konnte der SV Rosbach zum 17:17 ausgleichen um dann in den nächsten 15 Minuten den Gegner mit einem 2:8 Lauf, doch noch deutlich in die Schranken zu weisen.

Die Mannschaft der HSG Polheim fiel in dieser Schlußphase nur noch durch unsportliches Verhalten auf, was mehrere Zeitstrafen und eine rote Karte zur Folge hatte.

So konnte der SV Rosbach nach einer schwachen ersten Halbzeit das Spiel noch drehen und zeigte in der zweiten Halbzeit das eigentliche Potential dieser Mannschaft.

Endstand der Partie 22:27.

 

Es spielten:

Lukas Schmidt, Torsten Wagner, Marcel Wosinski (4), Andreas Creutz (9), Holger Fuß (1), Andreas Voss (1), Rene Schulz, Markus Netz, Manuel Schabel (9), Johannes Glas (3), Nico Lopez und David Höhl.

Trainer: Ralf Morres

 

Schlagkräftiges Duo mit 18 Toren, Andreas Creutz und Manuel Schabel

Andreas CreutzManuel Schabel

zurück