SV 98 Rosbach

Spielbericht Herren: SV Rosbach gegen MSG Linden III

18.12.2014 ⋅ Herren, Spielberichte

Im letzten Heimspiel der Hinrunde war am vergangen Sonntag die MSG Linden zu Gast in Rosbach. Wie schon in den vergangen Spielen zeigte der SV gleich zu Beginn eine starke Abwehrleistung, so dass man die ersten 7. Minuten ohne Gegentreffer blieb. Besonders hervorzuheben ist, dass in dieser Zeit Torsten Wagner 2 7m parierte. Allerdings war die Angriffsleistung zu dieser Zeit so schwach, dass man selbst zu keinem Torerfolg kam. In der 8. Minute ging Linden schließlich mit 0:1 in Führung und Torsten musste vorübergehen verletzt ausgewechselt werden. Der eingewechselte Ralf Morres machte seine Sache ebenfalls exzellent und konnte gleich den 3. Siebenmeter halten. Langsam kam auch der Angriff besser in Schwung und der SV ging erstmals mit 5:4 durch Jogi Glas in Führung. Dies Führung konnte durch die weiter couragiert arbeitende Abwehr bis in die Pause gehalten werden, so dass es beim Stand von 9:8 in die Kabine ging.

In der 2. Halbzeit lief im Angriff gar nichts mehr von Beginn an war zu wenig Bewegung im Spiel und viele Angriffe wurden zu unkonzentriert abgeschlossen. Einziger Trost war, dass die Abwehr weiterhin sicher stand und Rosbach so noch lange im Spiel blieb. Leider konnte die Leistung auch in den letzten 10 Minuten nicht gesteigert werden. Nur 4 Tore in 30min sagen eigentlich alles. Kein Rosbacher erreichte im Angriff seine Normalform und so ging das Spiel mit 13:17 verloren.

Am kommenden Sonntag findet das letzte Spiel der Hinrunde um 10Uhr in Kleenheim statt. Es bleibt zu hoffen, dass eine Trotzreaktion der Mannschaft zu der ungewöhnlichen Uhrzeit noch einen versöhnlichen Abschluss der Hinrunde bildet und auswärts 2 Punkte eingefahren werden können.

Tor: Torsten Wagener (2 gehaltene 7m), Ralf Morres (1 gehaltener 7m), Andreas Creutz (3), Daniel Zschocke (1), Markus Netz (3), Rene Schulz, Johannes Glas (4), Kai Schäfer (1), Nico Lopez, Nils Krüger (1), Tim Liegat

zurück