SV 98 Rosbach

Spielbericht Herren: TSV Södel gegen SV Rosbach

02.04.2015 ⋅ Herren, Spielberichte

Im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Södel konnte Spielertrainer Jogi Glas erfreulicherweise auf einen fast kompletten Kader zurück greifen. In den ersten 10 Minuten der Begegnung konnte die Mannschaft leider noch nicht überzeugen, dies sollte sich aber im Verlauf des Spiels ändern.
Im Angriff wurde zu schnell abgeschlossen und viele Bälle, die in die oberen Torecken des Gegners geworfen wurden, konnte der große Torwart aus Södel relativ einfach parieren. Somit ging der Gastgeber am Anfang des Spiels mit 5:2 in die Führung.
Nach einem Timeout wurde die Abwehr des SV umgestellt und man bekam den starken halblinken Gegenspieler aus Södel besser in den Griff. Im Angriff wurde besser kombiniert und so konnte man in der 20. Minute zum 7:7 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeitpause nahm sich der TSV Södel noch seine Auszeit, doch diese hatte keinen Einfluss mehr auf das Spielgeschehen. Mit einem starken Ralf Morres im Tor konnte der SV Rosbach mit einem 9:10 in die Pause gehen.

In der 2. Halbzeit lief es beim SV Rosbach immer besser. Die Abwehr stand sicher und obwohl die Chancenverwertung nicht optimal war (2 vergebene 7-Meter, 3 vergebene Tempogegenstöße) konnte man sich trotzdem mit einem 10:12 und folgenden 13:16 absetzen. Der TSV Södel fand kein Mittel gegen die stark arbeitende Abwehr des SV Rosbach. Torsten Wagner (Tor) hat bei seiner Einwechselung sicher und ohne Probleme einen 7-Meter gehalten. Im Angriff kam Andreas Creutz oft aus einem schwierigen Winkel zum Wurf und glänzte mit einigen Treffern in direkter Folge, so dass der SV Rosbach sich auf 17:24 absetzen konnte (55 Min.). In den letzten Minuten wurde auf der Seite des SV ein Gang zurückgeschaltet. Dies nutzte der TSV Södel unverzüglich und konnte auf den Endstand 20:25 aufholen.

Das nächste Spiel bestreitet der SV Rosbach am 12.04. um 17 Uhr gegen den WSV Oppershofen in der Eisenkrain.

Es spielten:
Tor: Ralf Morres (1. – 45. Min.), Torsten Wagner (46. – 60. Min.)
Feld: Andreas Creutz (6), Johannes Hamperl, Daniel Zschoke (1), Markus Netz (2), Rene Schulz (1), Manuel Schabel (4), Florian Herrmann (2), Jogi Glas (4), Kai Schäfer, Nils Krüger (3), Holger Fuß (3) und Benny Brack.
Anwesend: Thomas Höhl
Abwesend: Jan-Mattis Schmidt, Tim Liegat

zurück