SV 98 Rosbach

Spielbericht Minis: Sieg auf ganzer Linie

10.03.2015 ⋅ Mini-Midis, Spielberichte

Das Team der Minis legte einen super Start im neuen Jahr hin. Beim ersten Turnier dieses Jahres am 8. März 2015, ausgerichtet vom TG Friedberg, lief das Team des SV98 mit insgesamt zwölf Spielerinnen und Spielern auf: Ina, Katharina, Luna, Alex B., Alex W., Basti, Christoph, Louis und Tom, zudem erstmals dabei Zoe, Elias und Joschua. In insgesamt drei Spielen à 12 Minuten in der Variante 2 x 3 gegen 3 mussten sich die Minis behaupten.

P1150471

Zu Beginn des Eröffnungsspiels um 13 Uhr wurden die Abwehr Ina, Luna und Alex W. sowie Torwart Basti gleich in der zweiten und vierten Minute mit Gegentoren vom Gastgeber TG Friedberg überrascht. Doch schnell sammelte sich die Mannschaft des SV98, und Christoph, Louis und Tom setzten zum Gegenangriff an, der bereits in der Folgeminute mit einem 2:1 durch Tom belohnt wurde. Danach erhöhte der SV98 den Druck weiter. Kurz nach seinem Wechsel von der Abwehr in den Angriff konnte sich Alex W. zwei tolle Torchancen erarbeiten; die Würfe verfehlten nur knapp ihr Ziel. In der 6. Minute versuchten die Friedberger, zum Rosbacher Tor vorzudringen, doch Torwart Basti parierte den Angriff problemlos. Ab der 7. Minute war das Spiel in der Hand des SV98. Alex W. knüpfte an seine Leistungen an und nahm den gegnerischen Torwart gleich drei Mal hintereinander unter Beschuss; die beiden ersten Würfe hielt der Torwart, doch in der 8. Minute gelang ihm der Ausgleichstreffer zum 2:2. Gleich darauf griff Louis das Friedberger Tor an, jedoch war auch hier der Torwart zur Stelle. Am Ende des Spiels konnten die Abwehr mit der eingewechselten Zoe und Torwart Basti noch einmal ihr Können unter Beweis stellen und den Gegner im Zaum halten. Spielendstand blieb 2:2. Unter Berücksichtigung des Produktes aus Anzahl Torschützen und Anzahl Toren gewann der SV98 das Spiel mit 4 Punkten (2 Torschützen) im Vergleich zu den Friedbergern mit 2 Punkten (nur ein Torschütze).

Im zweiten Spiel waren die Rosbacher ihrem nächsten Gegner SU Nieder-Florstadt eindeutig überlegen. Bereits in der zweiten Minute gelang Basti das 1:0, gefolgt von zwei Angriffen durch Alex W., die zwar vom Florstädter Torwart vereitelt wurden. Doch schon in der dritten Minute konnte Louis mit dem 2:0 punkten. Erst nach einem Foul und Freiwurf für den SU Nieder-Florstadt bewegte sich das Spiel in die Rosbacher Tor-Hälfte. Aber Keeper Elias verteidigte gemeinsam mit der Abwehr Zoe, Ina und Alex W. mühelos sein Tor. Kurz darauf wechselte Alex W. in die Offensive und realisierte in der fünften Minute das 3:0; obwohl der Ball durch den Torwart gehalten wurde, entglitt er ihm und rollte ins Tor. Bereits eine Minute später baute Basti die Führung zum 4:0 aus. Die nächsten Minuten gelang es den Florstädtern die Defensive der Rosbacher zu durchbrechen, konnten aber keine Torchance verwandeln. Erst in der 10. Minute erzielte der SU Nieder-Florstadt das einzige Gegentor der Partie. Am Ende des Spiels feierte Joschua sein Turnier-Debüt und unterstützte Ina und Tom im Angriff. Das Spiel endete verdient mit 4:1 für den SV98.

Das letzte Spiel des Tages bestritten die Rosbacher gegen den JSG Wetzlar/Niedergirmes. Gleich in der ersten Minute erzielte Tom das erste Tor; in der vierten Minute konnte Alex W. zum 2:0 nachlegen. Schöne Spielzüge und gute Pässe zwischen den Angreifern Tom und Basti ermöglichten den Rosbachern auch in den Folgeminuten einige Torchancen, die der gegnerische Torwart jedoch parierte. Bis zur 7. Minute hatte die Rosbacher Abwehr eher wenig zu tun, aber dann gelang dem JSG Wetzlar in der 8. Minute ein Anschlusstreffer. Das Spiel endete mit einem 2:1 für die Rosbacher.

Drei von drei gewonnene Spiele – eine tolle Bilanz für die Minis des SV98!

zurück