SV 98 Rosbach

E-Jugend

Die E-Jugend spielt diese Saison ihre Runde im Bezirk Gießen.
Zur E-Jugend zählen alle Kinder des Jahrgangs 2011-2012.

Was ist eine E-Jugend?
In der E-Jugend geht der Handball so richtig los. Die Kinder dürfen neben dem Training an der Handballrunde teilnehmen. Wie die großen Handballer haben sie fast jedes Wochenende ein Spiel. Dabei werden sie langsam aber sicher an den normalen Spielbetrieb herangeführt. Das wöchentliche Training soll den Kindern motorische Grundlagen und handballspezifische Übungen vermitteln. Unsere Zielsetzung für jedes Training ist die Schulung jedes einzelnen Spielers und ihren Mannschaftsgeist zu fördern. Die Kinder erlernen handballspezifische Grundlangen und die Regeln des Handballspiels kennen. Nebenbei steht der Austausch unter den Spielern und mit den Trainern an wichtiger Stelle.

Was wird im Training den Spielern vermittelt?
Die Kindern erlernen ihr mitgebrachtes Können zu stärken und auszubauen. Motorische Eigenschaften wie Koordination erlernen sie durch Übungen mit und ohne Ball. Handballspezifischer sind die Bewegungstechniken wie eine Körpertäuschung ohne aber auch mit Ball, das Werfen, das Passen und Fangen sowie das Prellen. Die Spieler erlernen mehrere Koordinativen Fähigkeiten wie die Orientierung im Spielfeld, die Kopplungsfähigkeit, die Gleichgewichtsfähigkeit aber auch die Reaktionsfähigkeit welche der Handball vermittelt.
Ganz nebenbei lernen die Kinder mit Erfolgen aber auch mit Misserfolgen umzugehen. Ihre soziale Persönlichkeit entwickeln sie dabei ganz von selbst.

Wie läuft unser Training ab?
Aufgrund der aktuellen Coronasituation bitten wir alle Kinder pünktlich in der Halle zu sein. Für unser E-Jugend ist es um 17.30 Uhr in der Eisenkrainhalle. Bitte kommt schon umgezogen ins Training. Die Schuhe können auf der Tribüne gewechselt werden. Am Eingang steht ein Betreuer, dieser beaufsichtigt die Handdesinfektion und kontrolliert das von der Schule ausgegebene Testheft. Wenn alle umgezogen sind starten wir unser Training mit einer kleinen Besprechungsrunde. Nach dem mentalen Start beginnt das Training sportlich mit dem Warm machen. Der Hauptteil variiert zwischen handballspezifischen Übungen. Am Abschluss jedes Trainings werden die neu erlernten Techniken im gemeinsamen Handballspiel gefestigt.

Was du mitbringen solltest:

  • Hallenturnschuhe
  • Sportbekleidung
  • eigener Handball
  • Ausreichend Trinken (Wasser oder Schorle)
  • Lust und Laune das Handball spielen zu erlernen